Skip to content

Beiträge

08.08.2020

Ferienprogramm „Fußballcamp“

49 Teilnehmer umfasste das diesjährige Fußballcamp, das zum 7.mal stattfand, hervorragend organisiert und durchgeführt wurde. Ein ausführlicher Bericht unter: Fußballcamp 2020

02.08.2020

Ferienprogramm “ Minigolf“:

mit 13 Kids gings wie gewohnt nach Chieming zum Minigolf und zum Eis schlecken. Schee wars !

29.07.2020

Ferienprogramm “ Schmugglerweg“:

ausführlicher Bericht unter:

Ferienprogramm 2020 der DJK Nußdorf Schmugglerweg

28.07.2020

Eltern-Kind-Jahresabschluß:

Die Eltern-Kind-Gruppe traf sich am Chieminger Spielplatz, um das „kurze“ , aber dennoch erfolgreiche Turnjahr von 2019/20 zu feiern.
Es gab ein großes Picknick.
Das Schönste war das Wiedersehen der vielen Mamas und Kindern
nach so einer langen und aufregenden Zeit!!! 🙂

Melanie und Judith

18.07.2020

Fußballcamp in NUßDORF !!

Vom 3.8-5.8. findet das Nußdorfer Fußballcamp statt. Bitte schnell anmelden-es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen.

Anmeldung unter:

http://jffvfussballcamp.weebly.com/

08.07.2020

ab Mittwoch den 08.07. ist Sport mit Körperkontakt wieder erlaubt. Näheres siehe:

Sportbetrieb ab 08.07.2020

03.07.2020

Fußbälle für Afrika

Mit 20 nicht mehr benötigten Fußbällen unterstützen die DJK Fußballer das Projekt „SC Mwanza“. Nach der Übergabe der Bälle von Abteilungsleiter Josef Kaiser an Lukas Haas sind diese bereits auf dem Weg zu den Kindern in Tansania.

Nähere Informationen zu der tollen Ballaktion :

https://www.rosenheim24.de/sport/beinschuss/magazin/entwicklungsprojekts-mwanza-zwei-rosenheimer-wollen-1000-baelle-tansania-sammeln-13804494.html

09.06.2020

neue Hygiene-Abstandsregelungen ab 08.06 für die Fußball-Abteilung:

Hygiene Zusammenfassung 08.06.20

09.06.2020

Nach dem Shutdown für alle Fußballer sehnten insbesondere die Kinder und Jugendlichen den Start zumindest des Trainings im Außenbereich herbei. Der Vorstand der DJK Nußdorf -Franz Aigner – und die Abteilungsleitung der Fußballabteilung schufen die vom BFV beschriebenen Voraussetzungen dafür und so konnten am 08.06.2020 die U-13 Mädchen der SG Nußdorf/Vachendorf endlich wieder organisiert gegen den Ball treten.

Vor dem Training sorgten die Trainer – Kay Hoßbach und Markus Putze – dafür, dass alle Bälle und Trainingsutensilien desinfiziert wurden, und die Übungen so vorbereitet wurden, dass die Spielerinnen nichts mehr mit den Händen berühren mussten.

Mit der bis dahin maximal möglichen Anzahl von 16 Spielerinnen fanden sich die Mädels am Sportplatz in Nußdorf ein. Dort wurden sie kurz in die Abläufe und neuen Vorschriften eingewiesen und dann in Kleingruppen zu den Übungen geschickt. Diese mussten alle berührungslos ablaufen.

Nach einer Stunde intensiver Technik- und Koordinationsübungen mussten die Mädchen auch schon wieder nach Hause, während die Trainer nochmals alle Trainingsutensilien desinfizieren und aufräumen durften. Alle waren sich einig, dass dies ein guter Start war, es aber doch noch schöner wird, wenn wieder wirklicher Fußball mit- und gegeneinander gespielt werden kann (und die Spielerinnen wieder selbst die Übungen auf- und abbauen dürfen).

Bis dahin wird wieder mindestens wöchentlich auf dem Fußballplatz trainiert.

05.06.2020

Die Fußballabteilung nimmt das Training wieder auf !!

Nähere Informationen erhalten die Spieler von Ihrem Trainerteam.

Hygiene-Abstandsregelungen: Hygiene Zusammenfassung 04.06.20

04.06.2020

Neue Corona-Regelungen zum durchlesen:

vom BLSV: BLSV-Wiedereinstieg 29.5.2020

Infektionsschutzgesetz: Infektionsverordnung 29.5.2020

Teil 3, § 9 ist für den Sportverein von Interesse.

Sollten Fragen bzgl. Trainingseinstieg auftreten darf gerne beim

1. Vorstand Aigner Franz 08669-909750 nachgefragt werden.

03.06.2020

Skigymnastik turnt wieder !!!

Unsere Skiabteilung hat die Turneinheiten unter Leitung von Sabine Glück wieder aufgenommen !! Immer in 5er Gruppen darf geturnt werden. Ab dem 08.06. sind 20er Gruppen geplant.

Fragen und Anmeldung bei Huber Karin Tel.: 08669 / 6286

Tennisabteilung öffnet Tennisplatz nach Corona !!

Wer gerne Tennis spielt kann sich bei Robert Falkinger Tel.: 0170 / 41 70 476 melden !

 

Ihr braucht Hilfe?

WIR helfen!!!

In Zeiten von Corona will die DJK Nußdorf keinen alleine lassen und älteren, vorerkrankten oder sich in Quarantäne befindenden Menschen aus unserem Dorf helfen.

Wir helfen bei:

Einkäufen

Apothekengängen

sonstigen Besorgungen

sonstigen Nöten

Melden Sie sich mit Ihrer Besorgungsliste bei:

Tel: 0179/3270906

Email: djk-hilft@outlook.de

Tami Amann, Susanne Kühn

Bleibt`s Gsund !!!

Eure Fußballer der Damen- und Herrenmannschaften

ZUSAMMEN sind wir STARK!!!

Liebe DJK Mitglieder,

aufgrund einer Mitteilung des LRA TS wg. der Corona-Pandemie und der Gefahr der Verbreitung bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen verschieben wir die JHVs am Freitag den 13.3 und am Freitag den 20.03!

Zur Neuansetzung beider Jahreshauptversammlungen werden wir separat und fristgerecht einladen.

Die Vorstandschaft und die Abteilungsleitung Fußball bedankt sich für euer Verständnis.

Durchwachsene Hinrunde – tolle Hallensaison bei den D-Juniorinnen.

Die Hinrunde der D-Mädels der neu gegründeten Spielgemeinschaft Nußdorf/Vachendorf verlief eher durchwachsen: Gleich im ersten Spiel konnte Hammerau noch knapp besiegt werden. Danach zahlte Nußdorf bei greuslichem Wetter Lehrgeld auf dem ungewohnt großen 9er Feld.

Ab November ging es dann in die Halle. So traten die Spielerinnen an in Rott am Inn, Grassau, Hammerau, Waging und Saaldorf an. Deren Hallen waren perfekt. Etwas Besonderes war das Hallenturnier in Saaldorf, als dem Trainergespann (Kay Hoßbach und Markus Putze) 18 Spielerinnen zur Verfügung standen. So wurden nicht nur 2 Mannschaften gebildet sondern sogar 2 Spielerinnen an den Gastgeber ausgeliehen (Dafür ein besonderer Dank an Liv Mayerhofer und Lena Nigl).

Derzeit stehen mit zwei Neuzugängen (Paula Riegel und Lilia Krammer) 22 Spielerinnen zur Verfügung.

Ab April wird wieder draußen trainiert, um am 19.04. im ersten Spiel der Rückrunde den Grassauerinnen die 3 Punkte zu stehlen.

nimble_asset_D-Mädels

Einladung zur Jahreshauptversammlung DJK-TSV Nußdorf

Liebe Mitglieder und Freunde der DJK-TSV Nußdorf.
Datum: 20.03.2020
Ort: Landgasthof Zenz in Sondermoning

Tagesordnung:

  • 19:00 Uhr Totengedenken (St. Nikolaus – Sondermoning)

  • 19:30 Begrüßung

  • Ehrungen Jubilare

  • Bericht des Vorstands

  • Berichte aus den Abteilungen

  • Bericht des Schriftführers mit Genehmigung des Protokolls der JHV 2019 per Beschluss (Protokoll siehe www.djk-nussdorf.de Rubrik „Der Verein“ Unterpunkt „Protokolle“)

  • Bericht des Kassenwartes

  • Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung der Vorstandschaft per Beschluss

  • Grußworte

  • Wünsche, Anträge und Verschiedenes

Zusätzliche Tagesordnungspunkte oder Änderungswünsche können schriftlich beim Vorstand bis zwei Wochen vor stattfinden der Jahreshauptversammlung beantragt werden.

Mit sportlichen Grüßen,

Franz Aigner 1. Vorstand DJK-TSV Nußdorf

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier der Fußballabteilung

Als kleines Dankeschön an die zahlreichen Helfer, ehrenamtliche Trainer und Unterstützer organisierte die Abteilungsleitung wieder die Weihnachtsfeier der Fußballabteilung der DJK Nußdorf im Bürger- und Vereinsheim. 

Die Abteilungsleitung ließ es sich auch nicht nehmen nach einem stimmungsvollen besinnlichen Teil die Besucher selbst und eigenhändig zu bewirten. 

Zuvor sprach der 1. Vorstand des Vereins – Franz Aigner – und der Abteilungsleiter Josef Kaiser den vielen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz ihren Dank aus. 

Nach dem Essen wurden die Biersommelierkenntnise auf die Probe gestellt:  So mussten 6 verschieden Biere erkannt werden. Die Gruppe um Altvorstände Schreiner und Putze bewies dabei, dass sie die wenigste Ahnung hat (kein einziges erkanntes Bier) und wurde daher mit Probematerial (ein Kasten Weihnachtsbier) versorgt. 

Danach durften dann noch die „Frischlinge“ der ersten Herrenmannschaft ihre Sangeskünste unter Beweis stellen. Die Zuschauer konnten sehen, dass sie im Anzug bzw. Smoking eine gute Figur machten, und mussten hören, dass sie beim Fußball wesentlich besser aufgehoben sind als im Kirchenchor. 

Schließlich wurde noch die eine oder andere strittige Fußballszene angeregt diskutiert und die Versammelten genossen gemeinsam den Ausklang des Abend.